• 01

    01

  • 02

    02

  • 03

    03

Herzlich willkommen im Sanitätshaus in der Barne in Wunstorf

Das Sanitätshaus in der Barne möchte Menschen bei Krankheit und im Alter im Rahmen der Möglichkeiten das Leben erleichtern helfen. Unser Ziel ist es, Ihnen den bestmöglichen Service rund um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu bieten. Nutzen Sie unser Leistungsangebot. Wir sind für Sie da.

Als Lieferant der verschiedenen Hilfsmittelsind wir vom Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert.

Neue Öffnungszeiten ab Januar

Liebe Kunden, ab Januar 2018 sind wir mittags schon ab 14.30 Uhr wieder für Sie da.

Aktuelle Mitteilungen


Wenn das Bücken schwerfällt, machen Hilfsmittel aus dem Sanitätshaus das Leben leichter

Liegt etwas zu weit oben oder zu tief unten? Handliche Zangen erleichtern das Greifen.

Macht das Anziehen der Strümpfe Schwierigkeiten,
so können wir ihnen auf mehrere Arten helfen. Es gibt Modelle für normale Strümpfe und für Kompressionsstrümpfe.

Mit elastischen Schnürsenkeln
kann man wieder Schnürschuhe tragen.

Handfeger und Kehrblech
gibt es auch mit Stiel für das Arbeiten mit geradem Rücken.

Im Auto beweglicher
wird man mit einem Drehkissen für den Sitz.

Bei uns steht Ihnen alles zum Ausprobieren zur Verfügung. Lassen Sie sich in Ruhe beraten!

mediven® Kompressionsstrümpfe – genau mein Ton

mediven® Kompressionsstrümpfe – genau mein Ton
Medi-Kompressionsstrümpfe zur Behandlung von Krampfadern oder zur Vorbeugung können auch modisch und elegant sein! Wir bestellen Ihnen nach dem Maßnehmen gern das gewünschte Modell. Die Zuzahlung ist die Gleiche wie bei hautfarbenen Strümpfen.
mehr...

Der Rollator, die Erfindung einer Schwedin

Es ist wenig bekannt, dass die moderne Form der Rollatoren von einer Patientin erfunden wurde. Die Schwedin Aina Wifalk, die auf Grund einer Kinderlähmung gehbehindert war, erfand im Jahr 1978 das praktische Gerät für sich selbst. Über den schwedischen Entwicklungsfonds fand sie dann den Kontakt zu einem Unternehmen, das die ersten Geräte herstellte und den Vertrieb in Gang brachte. Ihre segensreiche Erfindung kommtheutzutage sehr vielen Menschen zu Gute.

mehr...

Pflegehilfsmittel müssen nicht immer selbst bezahlt werden

Pflegen Sie zu Hause einen Angehörigen mit anerkanntem Pflegegrad? Dann haben Sie bzw. der Pflegebedürftige einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegehilfsmittel, die entweder Ihnen oder dem Patienten den Alltag erleichtern.

mehr...

Drucken

 

Aktuelles

Wenn das Bücken schwerfällt, machen Hilfsmittel aus dem Sanitätshaus das Leben leichter

mediven® Kompressionsstrümpfe – genau mein Ton

Der Rollator, die Erfindung einer Schwedin

Pflegehilfsmittel müssen nicht immer selbst bezahlt werden

Zur Übersicht

Kontakt

Sanitätshaus in der Barne
An der Johanneskirche 3
31515 Wunstorf

Tel.: 0 50 31 - 5 15 02 50
Fax: 0 50 31 - 5 15 02 51
E-Mail: info@sanitaetshaus-barne.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
9.00 - 13.00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr

Samstag
9.00 - 13.00 Uhr

Anfahrt